Werkzeugkoffer Arten – finde deinen Werkzeugkoffer

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Werkzeugkoffer Arten. Angefangen von klassischen leeren Werkzeugkoffern bis hin befüllten Werkzeugtaschen. In diesem Artikel erfährst du welche Arten es gibt und was sie von einander unterscheidet. Über die jeweiligen Links kommst du direkt in die passenden Kategorien in denen du in Ruhe stöbern und die einzelnen Modelle miteinander vergleichen kannst.

Folgende Arten und unterschiedlichen Modelle existieren:

  • Alu Werkzeugkoffer
  • Werkzeugkoffer bestückt
  • Werkzeugkoffer leer
  • Werkzeugkoffer günstig
  • Werkzeugkoffer Plastik
  • Werkzeugkoffer Trolley
  • Werkzeugtasche

Welcher letztendlich der richtige für dich ist, kommt ganz auf deine Wünsche und Bedürfnisse an. Nachfolgend findest du eine die jeweiligen Erklärungen zu den verschiedenen Werkzeugkoffer Arten:

Alu Werkzeugkoffer

Alu Werkzeugkoffer zeichnen sich vor allem durch ihr besonders hartes Material aus. Darüber hinaus sind diese in der Regel auch wesentlich schicker als normale und herkömmliche Werkzeugkoffer. Das Werkzeug ist normalerweise in diesen auch immer sehr gut gesichert und aufbewahrt weil der Koffer als solcher, ausreichend Schutz für dein Werkzeug bietet.

Dennoch sind die meisten Alu Werkzeugkoffer immer etwas teurer und man muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Wer Wert auf eine schicke und elegante Optik legt, für den ist diese Art der Werkzeugkoffer höchstwahrscheinlich die richtige.

Bestückte Werkzeugkoffer

Werkzeugkoffer Arten Werkzeugkoffer bestückt Schraubenzieher Set

Ein bestückter Werkzeugkoffer hat den Vorteil, dass bereits Werkzeuge mitgeliefert werden. In der Regel sind diese auch bereits einsortiert und man kann sofort mit seinen handwerklichen Tätigkeiten durchstarten. Bei manchen bestückten Modell wird das Werkzeug lediglich mitgeliefert und nicht bereits einsortiert. Der Grund dafür ist, dass dies den Transport erheblich vereinfacht und das Werkzeug, bspw. durch den Lieferanten nicht durcheinander gerät. Hierzu gehören bspw. einige der Famex Werkzeugkoffer.

Leere Werkzeugkoffer Arten

Leere Werkzeugkoffer werden ohne Werkzeug geliefert. Das bedeutet, dass man nur den Koffer als solchen bekommt. Diese sind vor allem für Handwerker interessant die bereits über eine größere Werkzeugsammlung verfügen.

Daher werden sie auch gerne von vielen Profi Handwerkern, Mechanikern und Elektro Installateure genommen. Ein sehr bekannter, häufig gekaufter und hochwertiger leerer Werkzeugkoffer ist hierbei zum Beispiel der Makita P-72073 Werkzeugkoffer. Diesen können wir auf jeden Fall empfehlen.

Günstige Werkzeugkoffer

Natürlich gibt es auch eine Reihe von wirklich günstigen Werkzeugkoffern. Diese überzeugen nicht immer in der Qualität aber dafür im Preis. Man sollte sich allerdings vorher immer genau informieren. Denn es kann sehr ärgerlich sein wenn man hinterher zweimal einen Koffer kaufen muss. Aber es kann natürlich auch passieren, dass man ein richtig gutes Schnäppchen macht. Hier sollte man einfach stärker auf sein Bauchgefühl hören.

Werkzeugkoffer aus Kunststoff

Zusätzlich gibt es auch noch eine ganze Reihe an Kunststoff Werkzeugkoffern. Anders als die Aluminium Werkzeugkoffer sind diese rein von der Haptik her nicht so hochwertig. Dennoch haben die Hartschalenkoffer in der Regel den Vorteil, dass diese witterungsbeständig sind. Das heißt, dass es auch mal regnen kann ohne, dass sofort das Werkzeug anfängt zu rosten. Darüber hinaus sind sie in viele  Fällen auch vor Schlägen und Stößen geschützt.

Werkzeugtaschen

KNIPEX 00 21 02 SL Werkzeugtasche 24-teilig Lehrlings-Werkzeugtasche für die Elektroinstallation

Werkzeugtaschen haben häufig Ähnlichkeiten mit einer typischen Sporttasche. Der Unterschied liegt in der Regel darin, dass sie etwas flexibler sind. Das bedeutet, dass man in ihn auch mehr Werkzeug hinein bekommt und bei einer geringen Bestückung nur wenig Stauraum in Anspruch nehmen. Eine sehr gute Werkzeugtasche in diesem Bereich ist bspw. die KNIPEX 00 21 02 SL Werkzeugtasche für Elektriker.

Werkzeugkoffer Trolley

Ein weiteres Modell unter den Werkzeugkoffer Arten ist der Trolley. Ein Werkzeugkoffer Trolley hat den Vorteil, dass man ihn nicht wie die meisten normalen Werkzeugkoffer per Hand schleppen muss. Im Gegenteil: Durch die ausziehbaren Griff kann man den Koffer ganz bequem hinter sich herziehen.

Das schont den Rücken und man spart sich das Gewicht von bis zu 30 kg per Hand zu tragen. Allerdings sind die Trolleys dafür auch immer etwas teurer. Denn man zahlt in der Regel für die Rollen und den Tragegriff nochmal zusätzlich. Ein Werkzeugkoffer Trolley ist dann sinnvoll wenn man sich körperlich und physisch einfach etwas entlasten möchte.